Kulturelle Aktivitäten in Quito, Sucre und Cusco

Während Ihres Aufenthaltes geht es nicht nur um Schule. Die Academia Latinoamericana ermutigt Sie, dass die die Gelegenheit ergreifen, in und um Ecuador, Peru und Bolivien zu reisen, um Ihre Spanischkenntnisse im wirklichen Leben anzubringen, während Sie die kulturellen Aktivitäten genießen. Einer der Hauptgründe, um zu uns zu kommen und bei uns Spanisch zu lernen, sind sicherlich die unterschiedlichen Lebensformen, die Sie in unseren Zielen finden.

Während Ihres Aufenthalts hier haben Sie viele Optionen, aus denen Sie auswählen können. Die Andenregion ist eine der biologisch vielfältigsten Gebiete in der Welt und ermöglicht Aktivitäten, die von einigen Tagestrips bis hin zu wochenlangen Exkursion reichen. Beliebte Aktivitäten sind Trips zu den Galapagosinseln, zum Machu Picchu, zum Amazonasbecken, der Uyuní Salzwüste, den einheimischen Märkten und dem Nebelwald – Reservat. Soziale Aktivitäten wie Fußball und Volleyball, Tanzen und Kochklassen oder auch Kinoabende schaffen eine exzellente Möglichkeit, neue Freunde aus der ganzen Welt zu finden.

Sie können während Ihres Programmes an der Academia an so vielen Aktivitäten teilnehmen wie Sie möchten. Organisierte Trips und Gruppenaktivitäten werden 2-4 Mal pro Woche angeboten.

Dieses sind nur wenige Beispiele von dem, was unsere Studenten mit ihrer Zeit in diesen Ländern angefangen haben. Lernen Sie Spanisch in drei großartigen Ländern. Städte wie Quito, Cusco und Sucre heißen die Studenten mit attraktiven und exotischen Orten und kulturellen Aktivitäten willkommen.

Reisen nach Ecuador und Bolivien

Kulturelle Aktivitäten und Events

Ecuador student life. Study Spanish in Ecuador and Bolivia.

  • Galapagosinseln

    4-, 5- oder 8-Tage Trips zu einem der unglaublichen Plätze auf dem Planeten Erde. Schnorcheln Sie mit den kleinsten Pinguinen der Welt, den gigantischen Mantarochen, großen Meeresleguanen und (freundlichen) Riffhaien in Tintoreras bei den malerischen schneeweißen Sandstränden und türkisblauem Wasser des Floreana Islands auf den Galapagos. Wandern Sie auf vulkanischen Inseln, folgen Sie den Wegen und lernen Sie über Evolution, Naturgeschichte, Biologie usw. Tauchen Sie in den kristallklaren Gewässer von Galapagos.

  • Cotopaxi & der Zug

    Der Tagesausflug Cotopaxi mit Übernachtung in Riobamba. Sie werden die „.Devil´s Nose“ am Sonntag besuchen und am Abend nach Quito zurückkehren. Devil´s Nose ist eine der großartigen Touristenattraktionen in Ecuador. Der Zug verlässt Riobamba am Morgen und fährt den ganzen Tag durch die Devil´s Nose und dann zurück nach Alausí. Sie haben Gelegenheit, die spektakuläre Aussicht vom Zug für ca. 7 Stunden zu genießen.

  • Yasuni Nationalpark

    Nutzen Sie die Gelegenheit, die entfernteste Ecke von Ecuador kennenzulernen, den Yasuni, am Amazonas gelegen. Das ist die größte Möglichkeit, eine unglaubliche Tierwelt mit Jaguaren, Anakondas und Pumas zu erleben. Eine ähnliche, wenn auch weniger intensive Möglichkeit ist es, zu der Stadt Coca zu fliegen und den Rio Napa mit dem Kanu zu erkunden.

  • Autofahrt, um die Rochen auf der Isla del la Plata zu sehen.

    Mit dem Atemgerät in den kristallklaren Wassern der Isla de la Plata zu tauchen, erfahren, wie es ist, Hunderte von gigantischen Rochen zu sehen und Dutzende von Walhaien.

  • Nebelwald - Reservat

    Nur zwei Stunden nordwestlich von Quito gelegen, können Sie dort Kolibris beobachten und Tausende von Schmetterlingen auf der Schmetterlingsfarm im Nebelwald von Mindo. Wandern Sie im Nebelwald, um den schönen Wasserfall zu sehen. Ziplinen Sie über die Klippen und beobachten Sie die Natur in seiner elementarsten Form.

  • Die heißen Quellen von Papallacta

    Entspannen Sie in den sehr beliebten heißen Quellen in der Nähe von Quito und erforschen Sie die Umgebung zu Fuß oder auf dem Pferderücken.

  • Der einheimische Markt von Otavalo & die Provinz der Seen

    Der Markt in Otavalo ist einer der bekanntesten Märkte im Land. Sie werden dort interessante Menschen treffen und die reichhaltige Kultur der echten Quechuas kennenlernen. Auch können Sie Ausflüge zu den Wasserfällen und Seen in der Nähe unternehmen.

  • Ein Trip zu den Baños

    Baños ist Ecuadors vorrangiges Ziel für Abenteuersportarten. Die Aktivitäten reichen von Rafting über „Swing jumping“ und Kayaking bis zu Ziplining; ein Wochenende reicht für all das kaum aus. Sie können auch den „Swing am Ende der Welt“ besuchen und die vielen Wasserfälle in der Gegend. Bleiben Sie in einem der vielen netten Hotels und genießen Sie das aufregende Nachtleben der Stadt.

REISEN NACH PERU

Kulturelle Aktivitäten und Events

Study Spanish in Peru. Activities and events.

  • Indianermarkt in Pisac

    Wir werden den Indianermarkt in Pisac besuchen. Im gesamten Andenhochland, verteilt auf das „Heilige Tal von Urubamba“ und die Berge, werden Sie zahllose Märkte finden, die alles anbieten von Wolltextilien, mit frischem einheimischen Obst und frischem Gemüse bis hin zu Schmuck, Keramik, Körbe, Holzschnitzarbeiten, einheimischen Bilder, Stickereien, Werkzeugen und sogar Tieren! Der Markt in Pisac ist einer der bekanntesten im Land. Es ist ein Ort mit viel Kultur, wo sich die Locals mit ihren Freunden und Verwandten treffen, um die neuesten Nachrichten auszutauschen und die uralte Kunst des Handelns zu praktizieren. Ihre Sinne werden gefangen genommen und Sie werden sich fühlen, als ob Sie die Uhr zurückgedreht haben.

  • Die Stadt Ollantaytambo & und die Festung

    Besuchen Sie die Festung Ollantaytambo, wo die Inkas ihre letzten großen Schlachten mit den spanischen Eindringlingen ausgefochten haben… einfach spektakulär! Wir werden das Haus eines der Bewohner von Ollantaytambo besuchen und entdecken, wie ihre Lebensbedingungen sind und dass der Schmuck sich in Jahrhunderten nicht geändert hat.

  • Die Ruinen von Saqsayhuaman, Qenko y Tambomachay

    Es ist großartig, das Orakel von Saqsayhuaman zu besuchen, das Amphitheater von Qenko, Pukapukara, Tambomachay, bekannt als der Tempel des Wassers; der Besuch findet mit einem Führer statt, der völkerkundlich gebildet ist.

  • Die Ruinen von Tipón von und Picillacta

    Die Exkursion startet südlich von Cusco, der Besuch beginnt mit einer archäologischen Erklärung der Tipón-Ruinen. Tipón ist auf für ihre lokale Küche bekannt, „cuy“ oder Meerschweinchen (eine peruanische Delikatesse) und Teilnehmer, die sich für eine „cuy“ Mahlzeit entscheiden, können sie für später in einer Lunchbox mitnehmen. Danach werden die Teilnehmer die archäologischen Ruinen von Picillacta besuchen.

  • Reiten (Besuch der Zone X, Tempel des Mondes und der Affenstatue)

    Reiten (Besuch der Zone X, Tempel des Mondes und der Affenstatue)

  • Besuch des Qorikancha Museums

    Besuchen Sie Qorikancha und das Museum (Inka Sonnentempel)

  • Rafting Tour

    Nehmen Sie Teil an einer Floßfahrt auf dem wilden Wasser und versuchen Sie zum ersten Mal Kajaking, in ruhigem Gewässer und den ungezählten Flüssen der peruanischen Anden.

  • Schokoladen- oder Kaffeetour

    Erfahren Sie, wo Schokoladenbohnen geerntet werden. Machen Sie Ihre eigene Schokolade und erleben Sie mit dem peruanischen Kakao, woher die besten Schokoladenbohnen der Welt kommen. Besuchen Sie eine Kaffeeplantage in der Nähe von Quillabamba und erleben Sie den gesamten Prozess von der Ernte bis zum Verkosten.

  • 1-oder 2-Tagestour zum Machu Picchu

    Der Machu Picchu Trip (das gesamte Wochenende – einschließlich Übernachtung in einem Hotel in Aguas Calientes, keine Mahlzeiten eingeschlossen): Frühes Aufwachen und Transfer von den Gastfamilien zum Bahnhof in Cusco für unser großartigen Machu Picchu Ausflug (4 Stunden Zugfahrt einschließlich der Bustickets von Aguas Calientes zum Machu Picchu -Rückfahrkarte). Fahren Sie mit unserem Bus zurück nach Aguas Calientes und dann von dort mit dem Zug zurück nach Cusco. Mit ihrem völkerkundlich gebildeten Führer (Kostenteilung) werden Sie die Ruinen von Machu Picchu besuchen. Übernachtung in Aguas Calientes.

TESTIMONIALIEN

BILDER

Einige Bilder von Sucre, Cusco und Quito
Menü